Baumkataster

 

Jeder der die Verfügungsgewalt über ein Grundstück ausübt, ist verantwortlich für seine Bäume und deren Verkehrssicherheit.

 

Deshalb haben wir uns entschieden unsere Auftraggeber (Kommunen, Unternehmen aber auch Privateigentümer) im Rahmen eines kundenspezifischen Baumkatasters zu unterstützen. 


Aufbau

Bei der Erstellung unseres Baumkatasters werden Ihre Bäume in eine digitale Karte mittels GPS verortet und deren Merkmale katalogisiert.

 

Hierbei aufgenommen wird unteranderem die Baumart, Baumhöhe aber auch Defektsymptome wie absterbende Kronenteile. Das Eingabeformular entspricht hierbei den FLL-Baumkontrollrichtlinien.  


Vorteile

Durch variable zusätzliche Eingabefenster für z.B. Habitatbaumkontrolle oder die Aufnahme von Wurzelstöcken, Feldgehölzen etc. kann unser kostengünstiges Baumkataster an jeden Kunden angepasst werden


Erfassung

Die Erfassung der Baumkontrollergebnisse kann durch ein Android- oder Micorsoft Tablet durchgeführt werden. Anschließend stehen die aufgenommenen Daten  online und offline zur Verfügung.


Kartenhintergrund

Als Kartenhintergrund können alle gängigen Kartenmaterialien eingespielt werden, wie bspw. Google- oder Bing Maps.

  

Auch können wir Ihnen aktuelle hochauflösende Karten durch unsere Drohnentechnologie anfertigen und zur Verfügung stellen. 


Suchfunktion und Auswertung

Durch eine zusätzliche Suchfunktion kann im Anschluss nach z.B. Gefahrenbäumen gefiltert werden. Somit ist die Nutzung gezielt und effizient.

 

Langes Suchen ist nun nicht mehr von Dauer!


CO2-Speicher Baum

Anhand der aufgenommen Baummerkmale, können Aussagen über die CO2 Speicherfähigkeit und den gebunden CO2-Gehalt der Bäume getroffen werden.